E. Update via Updateserver

Ab Version 2012 der INTERLIS Tools ist der halbautomatische Update der Installation via den infoGrips Updateserver möglich. Der Update auf die neuste Version der Programme / Konfigurationen kann durch den Benutzer jederzeit durch Aufruf des INTERLIS Tools Skript \system\util\Update.cfg ausgeführt werden. Beim Update wird der Inhalt der Verzeichnisse \system, \jre und \gs automatisch mit der aktuellsten Version auf dem infoGrips Update Server ab geglichen.

Folgendes muss vor dem Update beachtet werden:

So wird der Update ausgeführt:

  1. Melden Sie sich als Administrator im System an.

  2. Laden Sie mit icsw.exe den Skript \user\util\Update.cfg.

  3. Starten Sie den Script mit Run.

  4. Der Update wird nun ausgeführt. Dazu werden die lokalen Dateien mit den Dateien auf dem Updateserver verglichen. Beim Update werden nur die veränderten Dateien übertragen.

    Achtung: Lokale Dateien im \system Ast werden gelöscht, wenn sie auf dem Update Server nicht vorhanden sind. Sie sollten daher niemals eigene Dateien im \system Ast speichern. Benutzen Sie dazu immer nur den \user Ast.

  5. Je nach Umfang des Update bzw. der Internet Verbindungsgschindigkeit kann der Update ein paar Minuten dauern. Bitte warten Sie bis der Vorgang abgeschlossen ist und brechen Sie die Installation nur im Notfall ab. Falls dieser Schritt vorzeitig unterbrochen wird, ist es möglich, dass die Installation nicht mehr konsistent ist.

  6. Nach erfolgten Update der INTERLIS Tools können Sie mit Show Log die geänderten Dateien anzeigen lassen.

So werden Sie automatisch über Updates informiert: