12. Klasse SERIAL

12.1. Allgemeines

Mit der Klasse SERIAL können Objekte im GeoShop Serial Format gelesen und gespeichert werden. Im Serial-Format werden z.B. alle Benutzerdefinitionen (.usr) und sonstigen Konfigurationsdateien des GeoShop gespeichert. Die Klasse SERIAL muss nicht mit |LOAD geladen werden.

12.2. Lesen und Schreiben

MethodeSERIAL.READ_OBJECT [i file][o object, b status]
BeschreibungLiest ein Serial-Objekt von der Textdatei <file>. <file> muss vorgängig mit TEXTFILE.OPEN geöffnet worden sein.
Beispiel
IF 'test.usr' TEXTFILE.OPEN NOT THEN
   ERROR 'test.usr not found'
   HALT
END_IF => VAR.F
IF VAR.F SERIAL.READ_OBJECT THEN
   DISP ! [m user]
END_IF
VAR.F TEXTFILE.CLOSE
MethodeSERIAL.LOAD_OBJECT[s file][o object,b status]
BeschreibungKurzversion von SERIAL.READ_OBJECT ohne die Notwedigkeit die Textdatei zuerst mit TEXTFILE.OPEN zu öffnen. Es kann nur ein einziges Objekt aus der Textdatei <file> gelesen werden.
Beispiel
IF 'test.usr' SERIAL.LOAD_OBJECT THEN
   DISP ! [m user]
END_IF
MethodeSERIAL.WRITE_OBJECT[i file,o object][]
BeschreibungSchreibt das Objekt <o> in die Textdatei <file>. <file> ist ein Texthandle, welches von TEXTFILE.CREATE zurückgegeben wurde.
Beispiel
'test.usr' TEXTFILE.CREATE POP => VAR.F
VAR.F &USER SERIAL.WRITE_OBJECT
VAR.F TEXTFILE.CLOSE
MethodeSERIAL.SAVE_OBJECT[s file,o object][b status]
BeschreibungKurzversion von SERIAL.WRITE_OBJECT ohne die Notwendigkeit zuerst eine Textdatei mit TEXTFILE.CREATE zu erzeugen. Es kann nur ein einziges Objekt in die Textdatei <file> geschrieben werden.
Beispiel
'test.usr' &USER SERIAL.SAVE_OBJECT => VAR.STATUS